Die Griechische Filmwoche München ist zurück!

Ein Fest mit großen Gefühlen, starken Geschichten und Musik, die unter die Haut geht: Zehn Tage lang feiert die Griechische Filmwoche München in diesem Jahr das Leben in all seinen Facetten. Freude, Hoffnung und der Zusammenhalt stehen dabei im Mittelpunkt.

Großartige Spielfilme und tolle Dokumentarfilme motivieren, unterhalten und regen zum Nachdenken an. Zehn vollgepackte Kinotage, die das Leben feiern – dazu lädt die Griechische Filmwoche München in diesem Jahr im Anschluss an jede Kinovorstellung ins PIXEL ein. Kulinarische, kulturelle, informative und musikalische Abende lassen jede griechische Seele – und jene, die sich so fühlt –baumeln.

Der Eröffnungsfilm der Griechischen Filmwoche München 2018 erhebt das Glas auf die Freundschaft. DJAM von Tony Gatlifs feiert den griechischen Rembetiko mit Baglama und Bouzouki.

Im Anschluss feiern wir die Eröffnung der Griechischen Filmwoche in der Stadtbibliothek München am Gasteig.

Wann beginnt der Film?
Donnerstag, 15. November 2018 um 19 Uhr
Wo wird der Film gezeigt?
Carl-Orff-Saal im Gasteig, Rosenheimer Straße 5

 

Inhalt, Fotos, Trailer und Tickets zum Film gibt es hier