Interruption

Interruption

Drama – Thriller / Griechenland 2015, Griechisch, OmeU, 110 Minuten

Interruption basiert auf den realen Ereignissen rund um eine durch tschetschenische Rebellen verübte Geiselnahme in einem Moskauer Theater im Oktober 2002.

Worum geht’s?

In einem Athener Theater wird eine postmoderne Adaption der „Orestie“ von Aischylos aufgeführt. Während der laufenden Vorstellung stürmt plötzlich eine Gruppe schwarz gekleideter und bewaffneter Jugendlicher auf die Bühne und fordert das Publikum dazu auf, ab sofort die Handlung der griechischen Tragödie selbst zu bestimmen. Zunächst sind die Zuschauer davon überzeugt, dass diese Aktion ebenfalls Teil der Inszenierung ist – doch als das Stück fortgesetzt wird können sie sich da nicht mehr so sicher sein.

Wann läuft der Film?

Donnerstag, 22. November 2018 um 21.00 Uhr
im Carl-Orff-Saal am Gasteig, Rosenheimer Straße 5

Trailer


Weitere Informationen

  • Alexandros Vardaxoglou
  • Sofia Kokkali
  • Pavlos Iordanopoulos
  • Hristos Karteris
  • Romanna Lobat
  • Angeliki Margeti
  • Natassa Brouzioti
  • Aineias Tsamatis
  • Constantinos Voudouris
  • Maria Kallimani
  • Regie Yorgos Zois
  • Drehbuch Vasilis Kyriakopoulos, Yorgos Zois
Interruption
Interruption