Drifting Generation

Drifting Generation

DOKUMENTAITON (Drama), Griechenland 2017, 110 Minuten, Griechisch, OmeU, DCP

In intimen Porträts erzählt die Regisseurin Stella Nikoletta Drossa von Menschen, die sich zwischen verschiedenen ökonomischen Realitäten hin und her bewegen und berichtet von ihren eigenen dramatischen Erfahrungen inmitten der griechischen Realität.

Worum geht’s?

Thessaloniki 2010-2016: Über sechs Jahre lang begleitet der Film eine Clique von fünf jungen Frauen, die als Töchter griechischer Gastarbeiter zum Studieren in die Heimat ihrer Eltern zurückgekehrt sind. Inmitten einer Gesellschaft, die unter den Lasten der Wirtschaftskrise auseinanderbricht, versuchen die jungen Frauen, ihre berufliche Existenz aufzubauen. Doch die Krise macht vor niemandem Halt.

Wann läuft der Film?

Samstag, 24. November 2018 um 15.30 Uhr
im Carl-Orff-Saal am Gasteig, Rosenheimer Straße 5

Trailer


Weitere Informationen

  • Anastasia Mesemanoli
  • Eri Stamou
  • Dora Papavassiliou
  • Evangelia Gounela
  • Irene Drossa
  • Regie Stella Nikoletta Drossa
  • Drehbuch Irene Drossa, Stella Nikoletta Drossa
Drifting Generation
Drifting Generation