Über uns

  • Die Griechische Filmwoche findet jährlich statt und zeigt Spielfilme, Dokus, Kurzfilme aus Griechenland.
  • Cinephile München e.V. organisiert ehrenamtlich die Griechische Filmwoche München seit 2018 in Kooperation mit der Filmstadt München und der Stadtbibliothek München.
  • Die Griechische Filmwoche in München wird gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München.

Ansprechpartner

Maria Katemliadou

Filmauswahl
films@griechischefilmwoche.com

Nikoletta Martzivanou

Büro
nikoletta@griechischefilmwoche.com

Konstantinos Mitsis

Marketing / Presse
kostas@griechischefilmwoche.com

Worum geht es bei der Griechischen Filmwoche?

Die Griechische Filmwoche München ist die älteste kontinuierlich stattfindende griechische Kulturveranstaltung ihrer Art in Deutschland. Seit 1987 lädt die Griechische Filmwoche in München alljährlich in den Gasteig. Zehn Tage lang zeigen wir jeweils im November alle Facetten des filmischen Schaffens in Griechenland.

Seit 2018 führt Cinephile München e.V. die einzigartige Geschichte dieses Filmfestivals fort. Gemeinsam mit der Filmstadt München e.V., der Münchner Stadtbibliothek und gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München präsentieren wir sehenswerte und preisgekrönte Produktionen aus Griechenland. 

Im Fokus stehen dabei die neuesten Filmwerke, beliebte Klassiker, Dokus und Kurzfilme. Das Programm wird durch Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops und Lesungen ergänzt. Ein wichtiger Bestandteil der Filmreihe ist der Austausch mit den eingeladenen FilmemacherInnen. 

Damit Sie sich ein Bild machen können, zeigen wir Ihnen hier unseren Trailer aus dem Vorjahr.

Video abspielen

Wir lieben das griechische Kino!

Alle ehrenamtlichen Unterstützer treffen sich im März eines jeden Jahres zu einer ersten Vorbesprechung. Dabei legen wir das diesjährige Motto und unsere Ziele fest. Im Anschluss tauscht sich das Filmteam in regelmäßigen Abschnitten über Filme und Produktionen aus, die auf der Griechischen Filmwoche gezeigt werden sollen. In Zusammenarbeit mit dem Marketing-Team entsteht dann das Programm. In der Regel dauert dieser Prozess über mehrere Monate. 

Dabei geht es nicht nur ums Verhandeln von Filmmieten und Transportkosten. Vielmehr müssen Filmtexte geschrieben, eine Bildauswahl getroffen, Trailer geschnitten und hochgeladen werden. Zudem bestimmt das Team die Grafik, erstellt Programmhefte, erstellt Werbebroschüren und tippt Pressemitteilungen ab.  

In den vergangenen Jahren konnte Cinephile München e.V. viele FilmemacherInnen mit einem  mutigen, vielseitigen und modernen Kinoprogramm überzeugen. Die Griechische Filmwoche wird zunehmend als Möglichkeit gesehen, Produktionen einem größeren Publikum vorzustellen. 

Wir sind stolz, dass andere größere griechische Kinoveranstaltungen sich an der Filmauswahl der Griechischen Filmwoche orientieren. Besonders erfreut sind wir aber über den tollen Zuspruch des Publikums. 

Lag der Durchschnitt an Besuchern 2015 noch bei 1.894 Besuchern, kletterte er 2019 auf unglaublich 3.200 Besucher an – und wir sind überzeugt, in den nächsten Jahren die 4.000-Marke knacken zu können. 


Wann findet die nächste Griechische Filmwoche statt?

Die Griechische Filmwoche findet alljährlich statt. Die 34. Griechische Filmwoche in München wäre in exakt

Tagen
Stunden
Minuten
Sekunden